Auswuchten und Vermessen des Verbunds

Verbund aus Läufer und Verdichterrad

Die Wuchtung des Verbundes aus Läufer und Verdichterrad hat bei vielen Turboladertypen einige Vorteile. Gerade bei größeren Turboladern aus dem Nutzfahrzeugbereich wird dadurch eine Paarung aufeinander abgestimmt. Wir führen die Wuchtung in 2 und 4 Ebenen beispielsweise erfolgreich für den Rennsport, Nutzfahrzeuganwendungen und für Großdiesel durch.

Die Auswuchtung erfolgt bei uns in der Lohnwuchtung oder bei Ihnen auf erworbenen Anlagen des Typs CAROBA-WORKSTATION L mit den CAROBA-MECH Lagerböcken S.

 Kontakt


Auswuchten des Verbunds in 2 und 4 Ebenen

Verbund aus LFR und VR auf den Lagerböcken-S

Besonders bei größeren Turboladertypen (z.B. LKW und größer) ersetzt die Wuchtung des Verbundes aus Läufer und Verdichterrad die Rumpfgruppenwuchtung. Auch bei Turboladern des PKW Bereichs setzen wir diese Art der Wuchtung erfolgreich für unsere Kunden aus dem Rennsport ein.

Die Wuchtung wird in Abstimmung mit Ihnen in 2 oder 4 Ebenen durchgeführt:

  • 4-Ebenen Wuchten
    Für eine vollständige Auswuchtung wird an Turbinen- und Verdichterrad jeweils an Nase und Rücken korrigiert.
  • 2 Ebenen Wuchten
    Bei Großturbos reicht aufgrund relativ geringer Drehzahlen und steifer Wellen häufig die Wuchtung in 2 Ebenen aus. Die Wuchtung wird dadurch noch günstiger.

Die Lagerung erfolgt auf unseren Lagerböcken CAROBA-MECH  Lagerböcke S. Durch die Universalität dieser Auflagerung können sehr viele Turbotypen mit minimaler Einrichtzeit auf einem Aufbau ausgewuchtet werden. Eine sehr wirtschaftliche Lösung.

Bitte sprechen Sie uns auf Ihre Aufgaben der Wuchtung von Turboläufern und Verdichterrädern als Einzelteile und im Verbund an. Ob PKW oder Großturbo: Wir werden Ihnen gerne aus unseren vielen Lösungen die für Sie optimale Lösung vorschlagen.

 Kontakt

Nach oben