Auswuchtbeispiele

Unsere Lohnwuchtung sieht jeden Tag neue und interessante Herausforderungen. Diese teilen wir gerne und geben Ihnen hier einen Einblick in einen kleinen Teil unseres Repertoires. Hier bei "Auswuchtbeispiele" werden wir immer wieder neue und interessante Lösungen präsentieren.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!

Es wird uns freuen, wenn wir auch Ihren Rotor und Ihre Produkte auswuchttechnisch optimieren können. Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf!

Zur Lohnwuchtung
 Kontakt



Turboläufer im Luftlager

  • Für interne Tests benötigt ein Kunde extrem gut ausgewuchtete Turboläufer (U → 0,0 gmm). Die Läufer kommen im ausgewuchteten Zustand zu uns und werden hier einer Feinwuchtung unterzogen. 

    Betriebsdrehzahl:200.000 min-1
    Rotorgewicht:60 g
    Auswuchtdrehzahl:12.600 min-1
    Ausgleichsebenen:2
    Massekorrektur:Handschleifer
    Anfangswuchtgüte:98,13 mm/s
    Erreichte Wuchtgüte1,20 mm/s

    Verwendetes Equipment:

  • Turboläufer im PMB Luftlager
  • Auswuchtverlauf Ebene 1

    Polardiagramm Ebene 1
    Urunwucht:0,0290 gmm @ 328 °
    Restunwucht:0,0014 gmm @ 191 °
    Restunwuchtmasse:305 µg @ rA = 4,56 mm
    Verbesserungsfaktor:20,7
  • Auswuchtverlauf Ebene 2

    Polardiagramm Ebene 2
    Urunwucht:0,0337 gmm @ 155 °
    Restunwucht:0,0004 gmm @ 331 °
    Restunwuchtmasse:30,8 µg @ rA = 13 mm
    Verbesserungsfaktor:84,25

Nach oben


Mikromotor-Läufer

Mikromotor-Läufer

Für die Anwendung dieser kleinen Elektromotoren ist die Unwucht und deren akustische Auswirkung im Serienzustand nicht akzeptabel. PMB sollte eine Serie der Rotoren bestmöglich auswuchten. Die Wuchtung sollte dabei wirtschaftlich bleiben.

Betriebsdrehzahl:60.000 min-1
Rotorgewicht:3,4 g
Auswuchtdrehzahl:12.420 min-1
Ausgleichsebenen:2
Massekorrektur:Handschleifer
Anfangswuchtgüte:91,70 mm/s
Erreichte Wuchtgüte:1,77 mm/s

Verwendetes Equipment:

  • Auswuchtverlauf Ebene 1

    Polardiagramm Ebene 1
    Urunwucht:0,0204 gmm @ 176 °
    Restunwucht:0,0007 gmm @ 214 °
    Restunwuchtmasse:226 µg @ rA = 3,1 mm
    Verbesserungsfaktor:29,1
  • Auswuchtverlauf Ebene 2

    Polardiagramm Ebene 2
    Urunwucht:0,0266 gmm @ 260 °
    Restunwucht:0,0009 gmm @ 21 °
    Restunwuchtmasse:291 µg @ rA = 3,1 mm
    Verbesserungsfaktor:29,6

Nach oben


Großgetriebe

Welle eines Großgetriebes

Für einen späteren geräusch- und vibrationsarmen Lauf müssen die Einzelteile eines Lokomotivengetriebes optimal ausgewuchtet werden.

Betriebsdrehzahl:4.750 min-1
Rotorgewicht:52 kg
Auswuchtdrehzahl:1.080 min-1
Ausgleichsebenen:2
Massekorrektur:Bohren
Anfangswuchtgüte:21,52 mm/s
Erreichte Wuchtgüte:0,72 mm/s

Verwendetes Equipment:

  • Auswuchtverlauf Ebene 1

    Polardiagramm Ebene 1
    Urunwucht:783,1 gmm @ 108 °
    Restunwucht:28,9 gmm @ 173 °
    Restunwuchtmasse:352 mg @ rA = 82 mm
    Verbesserungsfaktor:27
  • Auswuchtverlauf Ebene 2

    Polardiagramm Ebene 2
    Urunwucht:535,7 gmm @ 97 °
    Restunwucht:7,1 gmm @ 112 °
    Restunwuchtmasse:178 mg @ rA = 40 mm
    Verbesserungsfaktor:75

Nach oben


Zentrifugentrommel

Aufgespannte Zentrifugentrommel

Für eine erhöhte Lebensdauer und einen optimalen Rundlauf sollte diese Zentrifugentrommel ausgewuchtet werden.

Betriebsdrehzahl:2.600 min-1
Rotorgewicht:24 kg
Auswuchtdrehzahl:660 min-1
Ausgleichsebenen:1
Art der Massekorrektur:Schleifen
Anfangswuchtgüte:31,87 mm/s
Erreichte Wuchtgüte:3,3 mm/s

Verwendetes Equipment:

  • Auswuchtverlauf Ebene 1

    Polardiagramm Ebene 1
    Urunwucht:2809,3 gmm @ 66 °
    Restunwucht:290,5 gmm @ 69 °
    Restunwuchtmasse:1,93 g @ rA = 150 mm
    Verbesserungsfaktor:9,7

Nach oben


Schwungscheibe

Schwungscheibe an CAROBA-MECH Spindel L

Für vibrationsarmen Lauf werden für Flugzeugmotoren modifizierte Schwungscheiben bei PMB in Serie ausgewuchtet. Die Massen-korrektur erfolgt durch Aufschweißen. Anschließend übernimmt PMB ebenfalls den Schleudertest bei Betriebsdrehzahl.

Betriebsdrehzahl:6.000 min-1
Rotorgewicht:7,5 kg
Auswuchtdrehzahl:1.800 min-1
Ausgleichsebenen:1
Massekorrektur:Schweißen
Anfangswuchtgüte:106,0 mm/s
Erreichte Wuchtgüte:5,4 mm/s

Verwendetes Equipment:

  • Auswuchtverlauf Ebene 1

    Polardiagramm Ebene 1
    Urunwucht:1265,7 gmm @ 137 °
    Restunwucht:64,2 gmm @ 136 °
    Restunwuchtmasse:584 mg @ rA = 110 mm
    Verbesserungsfaktor:19,7

Nach oben


Turbinenwelle

Turbinenwelle in PMB Luftlager

Durch immer höhere Anforderungen der Endkunden wurde bei einem Auftraggeber die Wuchtung dieser kleinen Turbinenwellen mit anderen Auswuchtsystemen unwirtschaftlich. Durch den Einsatz des PMB-Systems CAROBA-BALANCER PRO in Kombination mit PMB Luftlagertechnik werden die Teile nun wieder schnell und damit preiswert optimiert. 

Betriebsdrehzahl:50.000 min-1
Rotorgewicht:60,6 g
Auswuchtdrehzahl:8.400 min-1
Ausgleichsebenen:2
Art der Massekorrektur:Handschleifer
Anfangswuchtgüte:10,67 mm/s
Erreichte Wuchtgüte:0,16 mm/s

Verwendetes Equipment:

  • Auswuchtverlauf Ebene 1

    Polardiagramm Ebene 1
    Urunwucht:0,0035 gmm @ 223 °
    Restunwucht:0,0009 gmm @ 239 °
    Restunwuchtmasse:160 µg @ rA = 5,75 mm
    Verbesserungsfaktor:3,9
  • Auswuchtverlauf Ebene 2

    Polardiagramm Ebene 2
    Urunwucht:0,01970 gmm @ 13 °
    Restunwucht:0,00036 gmm @ 8 °
    Restunwuchtmasse:66,5 µg @ rA = 5,5 mm
    Verbesserungsfaktor:54

Nach oben


Mikro-Turbine

Mikro-Turbine im Größenvergleich

Kleine Abmaße und die geringe gewünschte Restunwucht machen die Wuchtung dieser Turbinen-Läufer zu einer besonderen Herausforderung und sind eine der Anwendungen, für die wir das CAROBA-System entwickelt haben - für höchste Präzision!

Betriebsdrehzahl:550.000 min-1
Rotorgewicht:5,5 g
Auswuchtdrehzahl:45.000 min-1
Ausgleichsebenen:2
Massekorrektur:Handschleifer
Anfangswuchtgüte:441,18 mm/s
Erreichte Wuchtgüte:15,2 mm/s

Verwendetes Equipment:

  • Auswuchtverlauf Ebene 1

    Polardiagramm Ebene 1
    Urunwucht:0,0160 gmm @ 44 °
    Restunwucht:0,0003 gmm @ 243 °
    Restunwuchtmasse:100 µg @ rA = 3,25 mm
    Verbesserungsfaktor:53,3
  • Auswuchtverlauf Ebene 2

    Polardiagramm Ebene 2
    Urunwucht:0,0218 gmm @ 206 °
    Restunwucht:0,0009 gmm @ 4 °
    Restunwuchtmasse:273 µg @ rA = 3,25 mm
    Verbesserungsfaktor:24,2

Nach oben


Dental-Turbine

Dental-Turbine im Größenvergleich (Aus Geheimhaltungsgründen unkenntlich gemacht)

Diese Dental-Turbine ist der bisher kleinste Rotor in unserer Lohnwuchtung. Unser Kunde war überrascht, wie schnell der Aufbau eingerichtet war und hervorragende Ergebnisse brachte, die für sich sprechen.

Betriebsdrehzahl:400.000 min-1
Rotorgewicht:0,9 g
Auswuchtdrehzahl:20.000 min-1
Ausgleichsebenen:1
Massekorrektur:Handschleifer
Anfangswuchtgüte:100,55 mm/s
Erreichte Wuchtgüte:4,79 mm/s

Verwendetes Equipment:

  • Ebene 1

    Polardiagramm Ebene 1
    Urunwucht:0,0021 gmm @ 36,5 °
    Restunwucht:0,0001 gmm @ 337,9 °
    Restunwuchtmasse:29,3 µg @ rA = 3,5 mm
    Verbesserungsfaktor:21

Nach oben


Schlagzahnfräser

Schlagzahnfräser in Auflagerung

Bei diesem Einzahnfräser handelte es sich um ein Versuchswerkzeug für Zerspanungsversuche. Für beste Reproduzierbarkeit wuchteten wir den Fräser sehr gut aus.

Betriebsdrehzahl:6.000 min-1
Rotorgewicht:10 kg
Auswuchtdrehzahl:720 min-1
Ausgleichsebenen:2
Massekorrektur:Bohren
Anfangsgüte:25,76 mm/s
Erreichte Güte:0,95 mm/s

Verwendetes Equipment:

  • Auswuchtverlauf Ebene 1

    Polardiagramm Ebene 1
    Urunwucht:207,5 gmm @ 304 °
    Restunwucht:5,84 gmm @ 203 °
    Restunwuchtmasse:142 mg @ rA = 41 mm
    Verbesserungsfaktor:35,5
  • Auswuchtverlauf Ebene 2

    Polardiagramm Ebene 2
    Urunwucht:207,5 gmm @ 61 °
    Restunwucht:9,8 gmm @ 126 °
    Restunwuchtmasse:238 mg @ rA = 41 mm
    Verbesserungsfaktor:11

Nach oben